Neuwahlen im Berufsbildungsausschuss des FFN

Andreas Beyer ist neuer Vorsitzender des Berufsbildungsausschusses

Vorsitzender des Berufsbildungsausschusses Fliesenlegermeister Andreas Beyer

Vorsitzender des Berufsbildungsausschusses Fliesenlegermeister Andreas Beyer

Der Fliesenlegermeister Andreas Beyer aus Vellmar in Hessen ist im Herbst 2017 zum neuen Vorsitzenden des Berufsbildungsausschusses des Fachverbandes Fliesen und Naturstein (FFN) im Zentralverband des Deutschen Baugewerbes gewählt worden. Er tritt die Nachfolge von Karl-Heinz Beyer (70) an, der den Vorsitz 14 Jahre inne hatte und nicht mehr zur Verfügung stand. Stellvertreter wurde Reinhold Roa aus dem Baugewerbeverband Rheinland-Pfalz.

Andreas Beyer (49) ist Inhaber von Fliesen Beyer. Den im Jahr 1975 gegründeten Familienbetrieb hatte er 2006 von seinem Vater Karl-Heinz übernommen. „Klare Grundlagen, wie die Berufsausbildung und Meisterausbildung im Fliesenlegerhandwerk gestaltet sein muss, sind seit der Abschaffung der Meisterpflicht noch wichtiger als je zuvor. Unser Handwerk kann nur qualifizierte Arbeit leisten, wenn Sachkunde flächendeckend vermittelt und vorhanden ist. Hier will ich meinen Beitrag leisten, damit unser Handwerk auch ohne Meisterpflicht qualitativ gut da steht,“ so Beyer im Nachgang seiner Wahl. Andreas Beyer ist Dozent für Meisterkurse an der Bauakademie Hessen-Thüringen, Vorsitzender des Gesellen und Mitglied des Meisterprüfungsausschusses. In die Zuständigkeit des Berufsbildungsausschusses fallen beispielsweise die Beratung über Rahmen-lehrpläne für die Ausbildung und über die Fliesen-, Platten- und Mosaiklegermeisterverordnung, aber auch die Durchführung nationaler wie internationaler Berufswettbewerbe.

Der FFN-Vorsitzende Karl-Hans Körner dankte Karl-Heinz Beyer am Rande der 19. Sachverständigentage in Fulda für die geleistete Arbeit als langjähriges FFN-Vorstandsmitglied und Vorsitzender des Berufsbildungsausschusses. „Allein schon die Tatsache, 41 Jahre Mitglied in der Verbandsorganisation zu sein, ist ein Grund zum Applaus! Und die waren noch von viel Engagement geprägt!“ Körner hob den Vorsitz des Berufsbildungsausschusses hervor und dankte Karl-Heinz Beyer für seinen Einsatz bei der Deutschen Meisterschaft in den Bauberufen. Beyer war seit 1998 insgesamt 20 Mal Vorsitzender der Bewertungskommission im Fliesenleger-Wettbewerb und hatte den Wettbewerb durch die Ausweitung von einem auf zwei Tage und den zusätzlichen Schnittkurs weiterentwickelt. „Außerdem hat er den Wettbewerb durch anspruchsvolle Aufgaben geprägt, die stets Bezug zu den Austragungsorten hatten“. Auch die Position des Vorsitzenden des Bewertungsausschusses übernimmt Andreas Beyer.

Handbuch für das Fliesengewerbe Technik - 8. Ausgabe Details ansehen

Die aktuelle Ausgabe ist leider vergriffen, die 9. Auflage wird Mitte 2019 erscheinen.

Fachinformationen Merkblätter und Hinweise für Fliesenleger Liste ansehen



Fachverband Fliesen und Naturstein (FFN)
im Zentralverband Deutsches Baugewerbe e. V. (ZDB), Berlin
Kronenstrasse 55-58
10117 Berlin
Deutschland