Gespräche mit Grünen-Politikern über die Wiedereinführung der Meisterpflicht

ZDB warb für die Anliegen der Baubranche auf dem Parteitag in Leipzig

Die Grünen-Vorsitzenden Habeck (l.) und Baerbock im Gespräch mit Fliesenleger Gentner (2.v.l.) und Zimmerer Alexander Bruns in Leipzig. Foto: ZDB/Ruffer

Anfang November 2018 fand in den Hallen des Leipziger Messegeländes die 43. Bundesdelegiertenkonferenz der Partei Bündnis90/Die Grünen statt. Der Zentralverband des Deutschen Baugewerbes (ZDB) war als Aussteller vor Ort, um mit den Vertretern der Bundespartei sowie den Abgeordneten der Bundestagsfraktion ins Gespräch zu kommen und für die Anliegen der Baubranche als einer der wichtigsten Branchen Deutschlands zu werben.

Zu den zahlreichen Besuchern am ZDB-Stand zählten die beiden Parteivorsitzende, Annalena Baerbock und Robert Habeck, der Fraktionsvorsitzende Anton Hofreiter oder Bundestagsvizepräsidentin Claudia Roth. Auf großes Interesse bei allen Gästen stießen die Mitglieder des Nationalteams Deutsches Baugewerbe. Somit waren die Berufswettbewerbe ein Thema in den Gesprächen wie auch allgemein die duale Ausbildung und das Thema Meisterpflicht im Baubereich. Hierfür warb vor allem der Deutsche Meister im Fliesenlegerhandwerk 2017, Janis Gentner aus Aalen in Baden-Württemberg. Er flieste während der Veranstaltung ein Bild mit Logo der Parteitag und dem Brandenburger Tor. 

Foto: ZDB/Ruffer

21. Sachverständigentage 2019 05.11.2019 - 06.11.2019 / Fulda Infos und Teilnahme

Handbuch für das Fliesengewerbe Technik - 8. Ausgabe Details ansehen

Die aktuelle Ausgabe ist leider vergriffen, die 9. Auflage wird im August 2019 erscheinen.

Fachinformationen Merkblätter und Hinweise für Fliesenleger Liste ansehen



Fachverband Fliesen und Naturstein (FFN)
im Zentralverband Deutsches Baugewerbe e. V. (ZDB), Berlin
Kronenstrasse 55-58
10117 Berlin
Deutschland