Fliesen-Nationalmannschaft im Trainingscamp bei Ardex in Witten

Berufs-Europameisterschaft EuroSkills findet im Januar in Österreich statt - Team will Erfolgsbilanz fortschreiben

Die Fliesen-Nationalmannschaft mit (v.l.) Trainern Tim Welberg und Marcel Beyer, Silas Dulle und Yannic Schlachter sowie Ardex-Geschäftsführer Dr. Markus Stolper

EM-Teilnehmer Yannic Schlachter

EM-Ersatzteilnehmer Silas Dulle

Beste Trainingsmöglichkeiten im Ardex-Schulungszentrum

Großes Medieninteresse am Team, u.a. WDR und ZDF waren vor Ort.


Die Besten der Besten trainieren hart und stellen sich dem Wettbewerb mit anderen: Das gilt nicht nur für die Fußball-Nationalmannschaft, sondern auch für die Nationalmannschaft der Fliesenleger. Und wie die „Kollegen“ aus dem Profisport mussten auch die Profi-Handwerker eine Verschiebung der Europameisterschaft hinnehmen – die EuroSkills 2020 finden im Januar 2021 in Graz statt.

Das Ziel der deutschen Fliesen-Nationalmannschaft ist dabei klar: Sie wollen wie in den vergangenen Jahren wieder eine Medaille ergattern. Und dafür trainieren sie hart. Im August fand ein intensives Trainingscamp beim Bauchemiehersteller Ardex in Witten statt. Ardex unterstützt die Fliesen-Nationalmannschaft bereits seit drei Jahren als Sponsor.

Einer für alle

In Graz wird dann Yannic Schlachter (21) aus Albbrück in Baden-Württemberg die Fliesen-Nationalmannschaft vertreten. Schlachter hatte zwei Wochen vor dem Trainingscamp bei Ardex den mannschaftsinternen Ausscheidungswettbewerb knapp für sich entschieden. „Ich sage ganz klar, dass ich Europameister werden will! Das ist mein Ziel, darauf bereite ich mich jetzt intensiv vor.“ Bei der Deutschen Meisterschaft im November 2019 wurde Schlachter bereits zweiter.

Auf der „Ersatzbank“ sitzt Silas Dulle (21) aus Zetel in Niedersachsen. Der Deutsche Meister von 2019 bereitet sich genauso intensiv auf die EM vor, kann aber nur bis kurz vor dem Wettbewerb einspringen, falls Yannic Schlachter ausfällt. Dulle will sich aber auf jeden Fall das Ticket für die Weltmeisterschaft der Berufe, die WorldSkills 2021 in China, holen.

Österreichische Motive werden trainiert

Doch wie können die Fliesenleger in Graz Gold holen? Es geht dabei um besonders genaues Schneiden und akkurates Legen der Fliesen – die Aufgabe wird dabei vorgeben. Fest steht: Auf zwei Wänden und einem Bodenstück müssen sie anspruchsvolle Motive erstellen, die zum Veranstaltungsort in Österreich passen. Deshalb trainiert das Team das Schneiden und Legen der österreichischen Flagge, einer Berglandschaft mit Seilbahn und der Jahreszahl. Schon ein Millimeter Abweichung führt zu Punktverlust.

Ardex zum dritten Mal Teamsponsor

Die Fliesen-Nationalmannschaft wird vom Fachverband Fliesen und Naturstein (FFN) im Zentralverband des Deutschen Baugewerbes getragen und von Zulieferfirmen des Fliesenlegerhandwerks unterstützt. Ardex ist seit 2017 Teamsponsor und hat das Team nun bereits zum dritten Trainingscamp in das Schulungszentrum der ARDEXacademy eingeladen.

„Wir sind einfach Fans und begeistert vom Können der Teammitglieder sowie der Leidenschaft, die das Team für den Beruf des Fliesenlegers zeigt. Daher ermöglichen wir sehr gerne das Trainingscamp bei uns im Haus, auch um für das qualifizierte Handwerk zu werben“, so Dr. Markus Stolper, Geschäftsführer Marketing und Vertrieb bei Ardex.

Das sieht auch Emanuel Schreiber, Leiter Anwendungstechnik bei Ardex so: „Als Bauchemiehersteller brauchen wir top ausgebildete und hochmotivierte Fliesenleger, die unsere Materialen mit Know-how und Spaß verarbeiten. Für uns ist die Kooperation mit dem Fachverband Fliesen und Naturstein und die Förderung der Fliesen-Nationalmannschaft sehr wichtig, um das Fliesenlegerhandwerk langfristig und nachhaltig zu fördern. Beide Partner gewinnen dadurch.“

Beste Trainingsbedingungen

Und auch die Fliesen-Nationalmannschaft ist froh, dass Unternehmen wie Ardex mit im Boot sind. „Wir haben hier beste Trainingsbedingungen“, freut sich Trainer Tim Welberg. Der selbständige Fliesenlegermeister aus Ahaus in Nordrhein-Westfalen ist selbst Europameister und holte 2016 bei der EuroSkills in Schweden Gold. „Erfolg hat drei Säulen. Können, mentale Stärke und das Quäntchen Glück. Das Können können wir trainieren, mentale Stärke fokussieren und beim Glück helfen Fans und Unterstützer, wie wir sie mit Ardex an unserer Seite haben.“ Welberg wird bei der EuroSkills als Experte und Mitglied der internationalen Jury bei EuroSkills 2020 vor Ort sein, darf aber fachlich nicht mehr helfen. Weiterer Trainer beim Camp in Witten ist Fliesenlegermeister Marcel Beyer (22) aus Vellmar in Hessen.

Zur Fliesen-Nationalmannschaft gehören die besten Fliesenleger Deutschlands. Die Bestplatzierten der jährlich stattfindenden Deutschen Meisterschaft werden ins Team aufgenommen und können sich durch einen mannschaftsinternen Ausscheidungswettbewerb für die EuroSkills und WorldSkills qualifizieren. Das Team ist zudem ein Sympathieträger für das Fliesenlegerhandwerk.

EuroSkills 2020

Die 7. Berufseuropameisterschaft „EuroSkills 2020“ findet Corona-bedingt erst im Januar 2021 statt. Vom 6. bis 10. Januar 2021 werden rund 650 Teilnehmer aus fast 30 europäischen Ländern und Regionen in 45 verschiedenen Berufswettbewerben ihr Können zeigen. Das Team von WorldSkills Germany und dem Zentralverband des Deutschen Handwerks geht mit 31 jungen Fachkräften in 26 Disziplinen an den Start.


Sachverständigentage 2021 9. und 10. November 2021 in Fulda Informationen

Handbuch für das Fliesengewerbe Technik - 9. Ausgabe 2019 Details ansehen

Fachinformationen Merkblätter und Hinweise für Fliesenleger Liste ansehen



Fachverband Fliesen und Naturstein (FFN)
im Zentralverband Deutsches Baugewerbe e. V. (ZDB), Berlin
Kronenstrasse 55-58
10117 Berlin
Deutschland