Nationalteam schlug Trainingscamp auf der Nordbau in Neumünster auf

Ministerpräsident von Schleswig-Holstein wünschte alles Gute für die EM

Präsentation der fertigen Wand zum Trainingsende

Tim Welberg

Raphael Rossol

Tim Welberg arbeitet an der Werkzeugkiste mit den Sponsoren-Logos.

Vom 7. bis 11. September 2016 fand ein fünftägiges Trainingscamp des Nationalteams des Deutschen Baugewerbes auf der 61. Nordbau in Neumünster statt. Zusammen mit den Maurern, Stuckateuren und Zimmerern trainierten die beiden Fliesenleger Tim Welberg (21) aus Ahaus in Nordrhein-Westfalen und Raphael Rossol (20) aus Gnarrenburg in Niedersachsen und bereiteten sich auf die Berufseuropameisterschaft EuroSkills 2016 vor, die Anfang Dezember im schwedischen Göteborg stattfindet. Welberg wird für Deutschlands Fliesenleger antreten, Rossol bereitet sich als Ersatz-Teilnehmer mit vor.

Insgesamt kamen an den fünf Messetagen rund 60.200 Besucher, um sich über das Angebot der 848 Aussteller zu informieren. Auch das Trainingscamp in Halle 8 konnte nicht über mangelndes Interesse klagen. Unter dem Motto „Faszination Bauberufe“ zog es erneut rund 1.000 Schüler und Jugendliche zum Nordjob-Tag auf die Messe. Diese bekamen rund um das Trainingscamp eine Kurzeinweisung in die Bauberufe Zimmerer, Stuckateure, Fliesenleger und Maurer. Außerdem wurden Berufswettbewerbe und das Nationalteam vorgestellt.

Die Teammitglieder wollen bei den Europameisterschaften ihre herausragenden beruflichen Fähigkeiten nach ihrer fundierten und qualifizierten Ausbildung im Wettbewerb mit Berufskollegen aus ganz Europa unter Beweis stellen. In den jeweils dreitägigen Wettbewerben müssen spezifische Tätigkeiten der einzelnen Berufe ausgeführt werden. Dabei kommt es auf Präzision und Genauigkeit an. 

Das Team konnte sich auf der 61. Nordbau über hochrangigen Besuch seitens der Politik freuen. Der Ministerpräsident von Schleswig-Holstein, Torsten Albig, und der Präsident des Landtags von Schleswig-Holstein, Klaus Schlie, kamen im Trainingslager vorbei, um sich ein Bild vom Können und der Leidenschaft der Teammitglieder für ihren Beruf zu machen. Beide wünschten dem Team alles Gute für die EM.

Die Teilnahme deutscher Fliesenleger an der EuroSkills 2016 wird von zehn Partnerunternehmen des Fachverbandes Fliesen und Naturstein im Zentralverband des Deutschen Baugewerbes unterstützt: Hacom, Karl Dahm Werkzeuge, Lux Elements, Mapei, PCI, Schlüter-Systems, Schönox, Sopro, Visoft und wedi. Sopro und Schlüter-Systems stellten Material für das Training zur Verfügung. 

Sachverständigentage 2020 +++ Abgesagt +++ Abgesagt +++ Abgesagt +++ Informationen

Handbuch für das Fliesengewerbe Technik - 9. Ausgabe 2019 Details ansehen

Fachinformationen Merkblätter und Hinweise für Fliesenleger Liste ansehen



Fachverband Fliesen und Naturstein (FFN)
im Zentralverband Deutsches Baugewerbe e. V. (ZDB), Berlin
Kronenstrasse 55-58
10117 Berlin
Deutschland